Verein - Intro

Der Budo Kunst e.V.  wurde im Jahr 2002 gegründet und verfolgt den Zweck, verschiedene 
Kampfkünste zu vermitteln. Gelehrt werden in erster Linie die asiatischen Kampfsportarten 
TaeKwonDo (traditionell), Kung Fu, Eskrima und Aikido. Es gibt jedoch Einflüsse von anderen Sportarten, 
was Folge einer Offenheit gegenüber allen Budo-Künsten ist, solange diese mit Freude und 
Friedfertigkeit vermittelt werden können.

Der Verein ist auch bestrebt im Zuge mehrmals pro Jahr stattfindender Lehrgänge Trainer von 
anderen Schulen einzuladen und so den Mitgliedern Einblicke in andere Sportarten zu gewähren.